Donnerstag, 12. April 2018

Steckbrief: Algarve Frühjahr 2014


1. Infos
Nach Portugal an die Algarve sind wir im Frühjahr 2014 gereist. Interessanterweise haben Nachbarn von uns an der Algarve in der Feriensiedlung mit Golfplatz Vale de Lobo ein Ferienappartement und sie hatten uns schon viel von der Feriensiedlung erzählt. So suchte ich gezielt nach einer Unterkunft in dieser Siedlung und fand diese auch (siehe Unterkunft). 
Wir hatten 2014 wirklich Glück mit dem Wetter, dieses war Anfang April schon sehr warm und sommerlich. 
Die Algrave hat uns sehr gut gefallen, auch wenn man schon merkt und sieht, dass Südportugal nicht die reichste Ecke von Europa ist, zumindest wenn man sich außerhalb der teuren Ferienanlagen umsieht.
Wir haben wieder einiges unternommen aber auch kindgerecht am Strand gespielt oder den Pool genutzt.
Wir haben in diesem Urlaub öfters im Haus gegessen (gegrillt) und sind nicht so oft essen gegangen. Das mag daran gelegen haben, dass die Kids 2014 noch recht klein waren.

2. Karte:

3. Unterkunft


Wir haben in der
Casa Asylma inVale de Lobo gewohnt.
Es ist ein schönes Ferienhaus zwar aus den 70er-Jahren aber sehr gut erhalten und gepflegt welches auch von den Vermietern (aus Deutschland) selber genutzt wird.

4. Restaurants


5. Ausflüge


Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen