Montag, 1. Januar 2018

Ausflug (Winter): Roncalli Weihnachtszirkus Osnabrück 2017


Wie bereits zuletzt geschrieben, hatten wir uns wieder Karten für den Weihnachtszirkus Roncalli in Osnabrück gekauft.

Wir sind jetzt bereits das dritte Jahr hintereinander dort jeweils am 26.12. gewesen und ich kann nur sagen es war jedes Mal sehr gut. Keine der Nummern hat sich wirklich wiederholt. War es 2016 der für einen Zirkus innovative Beatboxer war es dieses Mal ein "sehr ruhiger Schweizer" der zwischen den Akrobatiknummern auftretend die "Sache rund gemacht hat".

Roncalli Weihnachtszirkus Osnabrück

Das Zirkuszelt steht in Osnabrück an der Halle Gartlage. Dort sind ausreichend Parkplätze vorhanden und auch die Anfahrt in Osnabrück ist gut ausgeschildert.



Wir haben bisher immer den "Family & Friends Tarif" für 20€/Person für den Block C gekauft. Nicht nur weil diese Karten sehr preisgünstig sind, sondern man sitzt auch in Block C noch ausreichend gut, so dass man die Nummern in der Manege gut verfolgen kann.

Als Tipp: Etwas früher als Einlass (eine halbe Stunde vor Beginn der Vorstellung) da sein und noch einen Kaffee im Cafezelt trinken und dann über den Cafezelteingang anstellen und recht schnell in das Hauptzelt hinein gelangen!




Die Zirkusvorstellung selber ist wirklich schön und spannend. Die einzelnen Nummern sind gut aufeinander abgestimmt und lassen keine Langeweile aufkommen!






Die Vorstellung dauert 2x 1 Stunde mit einer 1/2-Stunde Pause.

Für unsere Kids und auch uns ist der Weihnachtszirkus fast schon wie eine kleine Tradition zu Weihnachten. Auch das Drumherum um das Zirkuszelt ist sehr weihnachtlich und schön!




Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen